NRW leitet Trendwende bei der Inneren Sicherheit ein
8. Oktober 2017
Initiative für Wohnbauland ergreifen
11. Oktober 2017

Arnd Hilwig begrüßt die Intensivierung der Denkmalförderung.

Die CDU Hamm spricht sich dafür aus, die Denkmalförderung wieder zu intensivieren. Unter der SPD-geführten Landesregierung waren die Landeszuschüsse auf nur noch 1,7 Millionen Euro gekürzt worden. Dadurch hätten viele Eigentümer nicht mehr in die Pflege denkmalgeschützter Immobilien investiert, stellt CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig fest. Durch die CDU bekomme jetzt die Pflege historischer Baudenkmäler in Nordrhein-Westfalen wieder neuen Antrieb. Die Landeszuschüsse für die Denkmalpflege sollen ab 2018 wieder auf jährlich zwölf Millionen Euro erhöht werden. “Damit erhält die Pflege historischer Denkmäler wieder einen höheren Stellenwert”, so Hilwig. “Mit den Landeszuschüssen werden sowohl Privatpersonen als auch die Kirchengemeinden, Vereine und Initiativen finanziell ermuntert, aktiv in die Pflege und den Erhalt wertvoller historischer Denkmäler zu investieren”, sagte Hilwig.