Aktuelles

6. Juni 2021

Wir wollen Deutschland weiter regieren!

Arnd Hilwig gratuliert dem Kanzlerkandidaten von CDU und CSU Ministerpräsident Armin Laschet zu einem „Traumergebnis“ bei seiner Wahl zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl am 26. September 2021. Die CDU Nordrhein-Westfalen wählte Armin Laschet mit 99,1 Prozent auf Platz 1 der Landesliste. Zur Aufstellungsversammlung reisten aus Hamm der frühere Oberbürgermeister Thomas […]
26. April 2021

Starkes Ergebnis

Mit 93,9 Prozent wurde Arnd Hilwig am Mittwochabend im Kurhaus Bad Hamm als Wahlkreisbewerber der CDU für den Wahlkreis 145 Hamm – Unna II aufgestellt. In geheimer Wahl stimmten 62 von 66 Vertreterinnen und Vertreter aus Hamm, Lünen, Werne und Selm für den 48-jährigen Volljuristen und Hochschuldozenten, zwei Vertreter enthielten […]
26. April 2021

Sanierung der Landesstraßen und Brücken hat weiter hohe Priorität

Der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) hat jetzt das Landesstraßenerhaltungsprogramm für 2021 vorgelegt. Danach sind für Hamm folgende Projekte vorgesehen: Nach der Sanierung der Wambelner Straße zwischen Rhynern und Wambeln ist im Landesprogramm die L 663 Kumper Landstraße bzw. Kamener Straße vorgesehen. Auf dem Gebiet der Stadt Hamm und des […]
30. März 2021

Viel Rückenwind aus Lünen, Selm, Werne und Hamm für Kandidatur

Nach zwanzig vorbereitenden Versammlungen im CDU-Kreisverband Hamm und den Stadtverbänden Lünen, Werne und Selm stellt sich Arnd Hilwig am 14. April als Kandidat der CDU für die Nominierung als Direktkandidat der CDU im Wahlkreis Hamm – Unna II zur Verfügung. Hilwig hat sich auf rund zwanzig Videokonferenzen und Mitgliederversammlungen in […]
21. März 2021

Aufnahme der B63n in das Arbeitsprogramm des Landes

Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) hat jetzt das Arbeitsprogramm 2021 für die Bundesstraßen in Nordrhein-Westfalen dem Landtag vorgelegt. Zu den neu aufgenommenen Verkehrsprojekten bedeutenden Projekten gehört die B63n in Hamm. CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig sagt: „Es geht voran mit Hamms zentralen Verkehrsprojekt. Das Arbeitsprogramm zeigt, wie die Landesregierung in diesem Jahr bei […]

Geboren wurde ich 1973 in Witzenhausen. Aufgewachsen bin ich in einem Dorf in Nordhessen. Auf dem elterlichen Bauernhof lernten meine Geschwister und ich als Kinder das Anpacken: Ich kann Kühe melken, Ställe ausmisten und Traktor fahren. 
Nach dem Realschulabschluss wechselte ich in die gymnasiale Oberstufe, wo ich die Allgemeine Hochschulreife erwarb. Danach absolvierte ich den Grundwehrdienst, worauf das Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen folgte, anschließend berufliche Stationen in der Finanzverwaltung: unter anderem als Referent im Bundesministerium der Finanzen.
Seit 2006 bin ich Westfale. Heimat ist bekanntlich da, wo man sich wohl fühlt, wo man zu Hause ist. Lippe, Ruhrgebiet, Münsterland – unsere Heimat kombiniert das Beste aus ihrem Umfeld: Ob in der malerischen Natur oder in den vielfältigen Städten. Hierfür setze ich mich ein. Vor Ort gestalten, aktiv handeln und Potentiale erkennen.


Kontakt