Aktuelles

6. April 2019

Förderung für fahrradfreundliche Stadt Hamm

Die fahrradfreundliche Stadt Hamm erhält Unterstützung durch das Land Nordrhein-Westfalen. 22.500 Euro werden für die Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des „Förderprogramms Nahmobilität 2019“ zur Verfügung gestellt. „Mit den Landesgeldern werden alle Fahrrad- und Verkehrssicherheitsaktionen in Hamm unterstützt“, sagt CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig. Dazu zählen das Sattelfest, die Verkehrssicherheitstage, Stadtradeln, der Druck des […]
26. Februar 2019

Polizisten von Verwaltungsaufgaben und Bürokratie entlasten

Das Polizeipräsidium Hamm erhält fünf neue Stellen für Regierungsbeschäftigte. Im Laufe des Jahres 2019 kann die Hammer Polizei die Stellen neu besetzen. Das wurde vom nordrhein-westfälischen Innenminister Herbert Reul (CDU) geregelt. „Neben der Ausbildungsoffensive bei der Polizei durch die Einstellung von 2.500 Kommissaranwärterinnen und -anwärtern im September 2019 wird durch […]
22. Februar 2019

Neues Jagdrecht für Nordrhein-Westfalen bringt praxisnahe Regelungen

Zum 1. April wird ein neues Jagdrecht in Nordrhein-Westfalen in Kraft treten. Damit wird auch den Protesten der Hammer Jägerschaft gegen die von SPD und Grünen erlassenen nicht sachgerechten Vorschriften Rechnung getragen. „Die Jägerinnen und Jäger aus Hamm können sich über die neuen praxisnahen Regeln freuen“, so CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig. […]
9. Februar 2019

NRW schafft Fördermöglichkeiten für Kultur und Begegnung in Hammer Ortsteilen

Das Land Nordrhein-Westfalen hat jetzt neue Fördermöglichkeiten für die Hammer Ortsteile geschaffen. CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig begrüßt das Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ als eine Möglichkeit, gerade die vor Ort in den Ortsteilen und Dörfern von Verbänden und Initiativen getragene Kultur- und Vereinsarbeit zu […]
24. November 2018

Einsatz für Verkehrsinfrastruktur

Die CDU Hamm begrüßt den stärkeren Einsatz des Landes Nordrhein-Westfalen für die Verkehrsinfrastruktur. CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig findet es gut, dass Landesverkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) „konsequent den von der Vorgängerregierung hinterlassenen Investitionsstau“ auflöst. So werden in den kommenden Jahren die Erhaltungsmittel für die Landesstraßen auf 200 Millionen Euro erhöht. Die Mittel […]

Zur Person

02

Geboren wurde ich 1973 in Witzenhausen. Aufgewachsen bin ich in einem Dorf in Nordhessen. Auf dem elterlichen Bauernhof lernten meine Geschwister und ich als Kinder das Anpacken: Ich kann Kühe melken, Ställe ausmisten und Traktor fahren. 

Nach dem Realschulabschluss wechselte ich in die gymnasiale Oberstufe, wo ich die Allgemeine Hochschulreife erwarb. Danach absolvierte ich den Grundwehrdienst, worauf das Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen folgte, anschließend berufliche Stationen in der Finanzverwaltung: unter anderem als Referent im Bundesministerium der Finanzen.

Seit 2006 ist Hamm meine Heimat. Heimat ist bekanntlich da, wo man sich wohl fühlt, wo man zu Hause ist. Der Hesse ist in Westfalen angekommen, schon seit vielen Jahren. Hier im Stadtbezirk Heessen ist mein Zuhause. Hier in Hamm wohnen die Menschen, für die ich mich gern einsetze.



Kontakt