Aktuelles

6. Juni 2019

Keine Verkehrsgefährdungen bei sogenannten Hochzeitskorsos dulden

„Unsere Straßen und unsere Innenstadt sowie die Stadtbezirke sind keine privaten Festsäle – jeder hat sich an die geltenden Regeln zu halten“, findet CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig. Insbesondere wenn Hochzeits- oder Partygesellschaften mit Autokorsos und anderem Imponiergehabe andere Verkehrsteilnehmer gefährden, sind die Grenzen klar überschritten. Autokorsos, bei denen die Autoreifen qualmen […]
19. Mai 2019

Klare Kante für Europa – Jens Spahn kommt nach Hamm

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kommt Mittwoch, 22. Mai, 19.30 Uhr nach Hamm, um den Endspurt für den Europawahlkampf einzuläuten. Der CDU-Kreisvorsitzende Arnd Hilwig freut sich auf die Veranstaltung im Biergarten „Altes Fährhaus“. „Jens Spahn ist ein Mann, der für feste Überzeugungen und klare Worte steht. Vor allem hat er ein […]
17. Mai 2019

Gegen kriminelle Clans hilft nur Stärke und Entschlossenheit des Rechtsstaates

„Das hohe Maß an Straftaten und die große Zahl an Tatverdächtigen, die der Clankriminalität auch in Hamm zuzuordnen sind, ist schon erschreckend“, kommentiert CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig das von Innenminister Hebert Reul vorgestellte Lagebild Clankriminalität Nordrhein-Westfalen. „Viel zu lange konnten die organisierten Clans oft ungehindert den dubiosen Geschäften nachgehen und ihren […]
3. Mai 2019

Denkmalpflege ist angewandte Heimatliebe

„Denkmalpflege ist angewandte Heimatliebe“, sagt CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig. Die von der CDU-geführten Landesregierung erhöhten Fördermittel für Baudenkmäler erreichen Hamm. Mit dem Denkmalförderungsprogramm 2019 werden gut 37.000 Euro für die Turmsanierung der katholischen Kirche St. Regina in Rhynern zur Verfügung gestellt. „Damit wird ein Ortsbild prägendes historisches Baudenkmal gefördert“, so Hilwig. […]
7. April 2019

Viel Geld für öffentlich geförderten Wohnraum in Hamm

So viel Geld wie noch in einem Jahr steht jetzt in Nordrhein-Westfalen für die Schaffung und Erhaltung preisgebundenen Wohnraums zur Verfügung. Insgesamt 1,278 Mrd. Euro wurden jetzt den Kommunen zur Verfügung gestellt. „Für Hamm stehen über 6,8 Millionen Euro für neue Mietwohnungen, für Modernisierungen und zur Eigentumsförderung zur Verfügung“, so […]

Zur Person

02

Geboren wurde ich 1973 in Witzenhausen. Aufgewachsen bin ich in einem Dorf in Nordhessen. Auf dem elterlichen Bauernhof lernten meine Geschwister und ich als Kinder das Anpacken: Ich kann Kühe melken, Ställe ausmisten und Traktor fahren. 

Nach dem Realschulabschluss wechselte ich in die gymnasiale Oberstufe, wo ich die Allgemeine Hochschulreife erwarb. Danach absolvierte ich den Grundwehrdienst, worauf das Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen folgte, anschließend berufliche Stationen in der Finanzverwaltung: unter anderem als Referent im Bundesministerium der Finanzen.

Seit 2006 ist Hamm meine Heimat. Heimat ist bekanntlich da, wo man sich wohl fühlt, wo man zu Hause ist. Der Hesse ist in Westfalen angekommen, schon seit vielen Jahren. Hier im Stadtbezirk Heessen ist mein Zuhause. Hier in Hamm wohnen die Menschen, für die ich mich gern einsetze.



Kontakt